Limes-Mobile

Die länderübergreifende Limes-App


Vom Pilotprojekt zur LIMES-App

Mit modernster Technologie mehr als 2000 Jahre überbrücken - das will die EU-Aktion "LIMES" (Large Scale Innovative and Mobile Europiean Services for Culture Tourism in Rural Areas): Innovative mobile Dienstleistungen wie z.B. "Apps" für Smartphones sollen die römischen Grenzanlagen mit Wachtürmen sichtbar machen und Kultur und Geschichte des Limes mit neuen Medien leichter erreichen und erleben lassen können. "Wir wollen am Limes neue Zugänge für den Kulturtouristmus entwickeln und dabei das touristische Umfeld von Infrastruktur über Reiseangebote bis hin zur Gastronomie einbeziehen. Zum Ende des Pilotprojektes im Winter 2013 ist das Ziel ein Modell für eine zeitgemäße Präsentation turistischer Angebote zu erarbeiten, das auch anderswo in Europa Vorbild sein kann", stellte zum Projektauftakt die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Eveline Lemke fest.

Roemer Welt

Neben Deutschland, Österreich und Bulgarien sind die Limes-Anrainer Großbritannien, die Niederlande, Slowakei, Ungarn, Kroatien, Serbien und Rumänien einbezogen. Die LIMES-Initiative erfolgt in Partnerschaft mit der EU-Kommission im Rahmen der "European Mobile and Mobility Industries Alliance (EMMIA). Das Budget von 670.000 Euro sah die Erprobung von Technologien wie Internet oder soziale Netzwerke für Wachstum und Beschäftigung im ländlichen Raum vor. Die Europäische Kommission übernahm die Finanzierung zu 75 Prozent. Das Wirtschaftsministerium trug den Anteil von Rheinland-Pfalz in Höhe von 70.000 Euro. Die Projektentwicklungsgesellschaft Rheinland-Pfalz (PER) war bis Ende 2013 Koordinator. 

Apps LIMES-Mobile

Endlich ist es soweit: Nach der Testversion von LIMES-Mobile im März 2013 gibt es nun die zweite Version der nativen App – und noch viel mehr:

Neben der nativen App “LIMES-Mobile” für Android ist nun auch eine web-basierte Version verfügbar. Zudem sind alle POIs auch unter dem Suchbegriff “LIMES-Mobile” in den Apps LayAr, Wikitude und Junaio zu finden.

Hier können Sie sich die App herunterladen: Limes-App

(Bildquelle: http://limes.per-rlp.de/media-2/sticker/)