Leben wie Julius Minimus

Ein abwechslungsreicher Ferientag

27.-28. März & 04.-05. April 2018

  Roemer WeltRoemer Welt

In den Osterferien haben alle Kinder von 6 bis 10 Jahren die Chance für einen Tag in das Alltagsleben eines römischen Kindes einzutauchen. Unter dem Motto: „Lebe wie Julius Minimus“ erfahren sie mehr zum Schulalltag und zu Freizeitbeschäftigungen der Kinder vor 2000 Jahren.

Am Vormittag werden gemeinsam antike Schreibmaterialien erkundet und ausprobiert wie eine römische Schulstunde aussieht. Nach dem gemeinsamen Mittagessen werden am Nachmittag die damaligen Spielzeuge unter die Lupe genommen. Unter Anleitung haben die Kinder die Möglichkeit selbst römisches Spielzeug aus Ton herzustellen. Dies kann ein Mühlenspiel mit Spielsteinen sein oder aber auch ein funktionsfähiges Püppchen.

Das Angebot findet statt am 27. & 28. März, sowie 4. & 5. April und ist mit Anmeldung vorab in der RömerWelt bis zum 21.3. buchbar. Das Programm findet von 11.00 bis 16.00 Uhr statt. Für eine Mittagsverpflegung ist gesorgt.
Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 6 Kindern.

(Nur mit Anmeldung, Teilnahmegebühr inkl. Eintritt, Programm und Mittagessen 24,00 €/Kind.)


Eine Anmeldung ist bis zum 21. März 2018 erforderlich, Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 6 Kindern.

Zur Anmeldung laden Sie sich bitte das Anmeldeformular hier runter und senden es ausgefüllt an uns zurück.

Per Email: info@roemer-welt.de

oder per Fax an: 02635 922 485